Das Tonisieren

DruckversionPer Mail versendenPDF-Version

Tonikum = kräftigendes Mittel, tonisierend = stärkend, die Spannkraft hebend. Das Tonisieren ist unerläßlich nach der Reinigung zur Stabilisierung des natürlichen Säureschutzmantels, da diese Präparate Säure und Salze enthalten erhöhen sie den pH-Wert der Haut wieder und stellen das chemische Gleichgewicht wieder her.

Außerdem macht es die Haut für nachfolgende Pflegeprodukte optimal aufnahmebereit. Durch die unterschiedlichsten Inhaltsstoffen verschiedener Tonic`s haben diese außer ihrer stärkenden Wirkung positive Eigenschaften für die Haut - z.B. erfrischend, belebend, stimulierend, beruhigend, desinfizierend, kühlend, entspannend, feuchtigkeitsspendend, entschlackend u talgdrüsenfunktionsregulierend.

Stark adstringierende (= Poren zusammenziehend) Tonic`s und Reinigungspräparate auf Alkoholbasis sollten sie egal wie fetthaltig ihre Haut ist vermeiden, da diese die ohnehin überaktiven Talgdrüsen ermuntern noch mehr zu produzieren um auf diese Weise die austrocknende Wirkung des Alkohols zu kompensieren.

Eine auf die Reinigung abgestimmte Tonic verbessert den Erfolg.