Die reife, anspruchsvolle Haut

 In dieser Phase des Lebens vermindert sich zunehmend die Produktion der Fettzellen. Die Haut kann die Feuchtigkeit nicht mehr so gut speichern, sie wird dünner, die Elastitzität lässt zu wünschen übrig und auch die Durchblutung nimmt ab. Kurz gesagt: die Haut sieht müde und blass aus und aus Trockenheitsfältchen werden Falten. Der Alterungsprozess ist in sichtbarem Gang.

Was braucht die reife, anspruchsvolle Haut:

Anti Aging ist in aller Munde und diese Produkte sind sehr gezielt auf diesen Hauttyp abgestimmt. Durchblutungsfördernde, feuchtigkeitsspendende und bindende, muskelentspannende und hochwertige natürliche Öle, aber auch Vitamine tun hier ihre Wirkung. Nur wegzaubern kann die Falten keine Creme. Doch mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit gewinnt die Haut Elastizität zurück und sieht frischer und strahlender aus. Masken, Ampullen, Retinol und auch Fruchtsäuren je nach Hautzustand sollten hier zur Regelmäßigkeit werden.Sie sucht Ruhe und Schutz: Auf Umwelteinflüsse wie Sonne, Kälte, Wind antwortet sie sensibel, gerötet, mit gereizten Partien. Oftmals ist sie dünner, erweiterte Äderchen sind nicht selten. Empfindliche Haut kann angeboren sein. Aber auch jeder andere Hauttyp kann durch eine falsche Pflege, Medikamente, Krankheit und anhaltenden Streßsituationen vorübergehend einen empfindlichen Hautzustand haben.

Was braucht die empfindliche Haut:

Sehr sanfte Reinigung, beruhigende Tonic, gut schützende Tagespflege und regenerierende Nachtpflege. Keine Peelings, jedoch Ampullen und Masken mit stark beruhigenden Eigenschaften. Die Produkte sollten wenig bis keine Parfüm- und Farbstoffe und absolut keinen Alkohol enthalten. Auch die Konservierungsmittel sollten entsprechend darauf abgestimmt sein.